Im Interview mit James Barbour - AQUA CHIMP Delamere

Ein kurzer Einblick in das erste Betriebsjahr des Aqua Chimp in Delamere.

Im Frühjahr 2020 wurde der weltweit erste AQUA CHIMP im Wildshore Delamere Holiday Park in Großbritannien gebaut. Wie das erste Jahr mit einem komplett neuen Produkt im Seilgartenbereich lief wollten wir ganz genau wissen und haben unseren Freund und Partner James Barbour von 'ADV Holdings' zum Interview gebeten.


 

faszinatour: Hi James, schön, dass du dir für dieses Interview Zeit genommen hast. Die erste Saison mit dem Aqua Chimp ist vorbei.  Wir haben einige Fragen an dich. Fangen wir doch mal so an: Was gefällt dir am Besten am Produkt “Aqua Chimp?” 

James: Wir sind sehr stolz darauf, den ersten Aqua Chimp der Welt zu haben. Für uns repräsentiert er die nächste Stufe und eine neue Generation von Gruppenaktivitäten auf dem Wasser. Die schwimmende Konstruktion auf dem Wasser ist sicherlich sehr beeindruckend. Durch seine Dominanz auf dem Wasser wird die Aufregung der Teilnehmer getriggert, noch bevor sie ihn das Erste Mal betreten haben. Der Aqua Chimp ist extrem gut gebaut und konstruiert, was uns die Gewissheit gibt, dass wir uns für ein langlebiges Produkt mit minimaler Wartung entschieden haben. Besonders gefällt uns, dass die Elemente austauschbar sind und wir so das aktuelle Modell noch erweitern könnten, wenn wir das wollten - zudem gewährt der Aqua Chimp ein hohes Maß an Sicherheit im täglichen Betrieb. Die Überlegungen und Details, die faszinatour in das Design der Elemente gesteckt hat, sind ebenfalls erstklassig.

faszinatour: Wie kam es dazu Aqua Chimp zur neuesten Ergänzung von Wild Shore Delamere zu machen?

James: Wir haben unseren Überwasser-Seilgarten "Foxfall Ropes" seit 7 Jahren an unserer “Schwesteranlage Foxlake Adventures” in Schottland betrieben. Die Anlage war ein riesiger Erfolg und führte zu dem Konzept und der Entwicklung von Aqua Chimp. Es war immer unser Wunsch, den ersten Aqua Chimp der Welt zu haben, da wir wussten, dass das Produkt eine Bereicherung für jeden Wakepark, bzw. jedes wasserbasierte Aktivitätszentrum sein würde. Als wir von der Finalisierung der Entwicklungs- und Designphase erfuhren und Sesitec bereit war, in die Produktion zu gehen, lag es für uns auf der Hand, den Aqua Chimp als Aktivität für unseren kürzlich eröffneten Standort in Delamere auszuwählen.

faszinatour: Was war aus deinen Augen die größte Herausforderung bei diesem Projekt? 

James: Die größte Herausforderung bei diesem Projekt war die Tatsache, dass wir unseren Aqua Chimp Ende März, inmitten des ersten Covid 19- Lockdowns in Großbritannien, erhalten haben. Wir dachten zu diesem Zeitpunkt, dass wir bis zum Frühjahr 2021 nicht in der Lage sein würden mit dem Betrieb zu starten. Anfang Juni wurde uns klar, dass es vielleicht doch eine Chance gibt, das Wildshore Delamere für den Sommer 2020 zu öffnen. Wir nutzten die Zeit um den  Aqua Chimp aufzubauen und ins Wasser zu lassen. Sehr schnell wurde uns klar, dass dieses Produkt die ideale Aktivität darstellt, um relativ leicht  "Social Distancing Richtlinien" einzuhalten und gleichzeitig auch unsere Kapazitäten vor Ort bestmöglich auszuschöpfen. 

Das Wildshore Delamere ist auf einem Ferienpark angesiedelt, so dass es uns möglich war ein Materiallager vor Ort aufzubauen. Unter Einhaltung der COVID Regeln konnten wir mit unserem eigenen Team den Aqua Chimp vor Ort aufbauen. Leider konnte das Aqua Chimp-Team aus Deutschland nicht nach Großbritannien reisen, um uns beim Aufbau zu unterstützen, weshalb wir anfangs noch ziemlich besorgt waren- immerhin handelte es sich hier um den ersten Aufbau eines komplett neuen Produktes. Schnell erwiesen sich unsere Sorgen allerdings als unberechtigt und wir vergaßen, dass es sich bei dem Produkt um deutsche Ingenieurskunst handelt. Fast alles lief nach Plan und kleine Probleme, die während des Aufbaus auftauchten, konnten wir sehr schnell mit dem deutschen Team lösen.
 

faszinatour: Wie war die Kommunikation und der Support mit dem Bau- und Entwickler Team?

James: Wir konnten absolut nichts an der Kommunikation und der Unterstützung bemängeln, die wir von der Design- und Konzeptphase bis hin zur Unterstützung während des Baus erhalten haben. Ich bin seit 25 Jahren in der Baubranche tätig und habe noch nie ein solches Maß an Unterstützung und Kommunikation erlebt, wie wir es von diesem Team hatten. An dieser Stelle muss ich den Aqua Chimp-Ingenieur Ulrich Beer loben, der super hilfsbereit war und uns durch jedes Problem, das wir hatten, geführt hat. Er lieferte während des gesamten Aufbaus einen fantastischen Kundenservice, nicht zuletzt wegen seiner sofortigen Antworten - ein absolut hervorragender Service!

faszinatour: Planst du denn schon weitere Projekte?

James: Ja, wir planen weitere Projekte. Wir hoffen, nächstes Jahr einen Standort in New Brighton in der Nähe von Liverpool zu eröffnen und wir möchten dort entweder 2021 oder 2022 eine nicht schwimmende Version von Aqua Chimp installieren. Wir haben auch das Potenzial, in ein paar Jahren ein kleineres Aqua Chimp Setup an unserem Standort in Foxlake Dundee (Schottland) zu installieren. Unser Unternehmen ADV Holdings Ltd. ist bestrebt, in den kommenden Jahren weitere Standorte zu eröffnen, und wir sehen Aqua Chimp durchaus als eine Schlüsselaktivität an einigen dieser Standorte. 

faszinatour: Wie haben sich die Covid-19-Maßnahmen auf das Gesamtprojekt ausgewirkt? 

James: Wie bereits erwähnt, hatte Covid 19 einen massiven Einfluss darauf, wann und wie wir unseren Aqua Chimp installieren konnten. In Großbritannien hielt uns der erste Lockdown, im März 2020 davon ab, einen unserer Standorte zu öffnen. Wir hatten uns schon darauf vorbereitet in diesem Jahr  gar nicht mehr öffnen zu können. Glücklicherweise änderten sich im Laufe der Monate des Lockdowns die Richtlinien und Einschränkungen und wir erkannten, dass wir mit dem Aqua Chimp eine Aktivität anbieten konnten, auf die wir eine beträchtliche Anzahl von Teilnehmern bringen konnten, während wir gleichzeitig die ‘Social Distancing’ Richtlinien einhielten. Dies war viel einfacher zu erreichen als mit unserem bereits bestehenden Aquapark. Diesen konnten wir lediglich an einzelne Kleingruppen vermieten. Anders war das beim Aqua Chimp, dessen Struktur sich von Natur aus füs “Social Distancing” eignet - wir konnten mehrere Gruppen in jedem Slot unterbringen und schafften es bereits sehr schnell nach der Eröffnung, auf maximal 24 Teilnehmer pro Slot zu kommen. Diese 24 Teilnehmer konnten alle zu jeder Zeit einen Abstand von 2 Metern einhalten. Zum Vergleich: In unserem Aquapark konnten wir lediglich 6 Teilnehmern pro Slot unterbringen. 

faszinatour: Was sind deiner Meinung nach, die wertvollsten Vorteile von Aqua Chimp? 

James: Wir glauben, dass Aqua Chimp eine ganze Reihe von wertvollen Vorteilen hat. Das Produkt ist innovativ und neu auf dem Markt und stellt eine einzigartige Aktivität für Betreiber dar. Die Struktur und das Design geben Aqua Chimp eine viel längere Lebensdauer als einem gewöhnlichen Aquapark. Hinzu kommen minimale jährlichen Wartungskosten. 

Nach einer Sommersaison kann der Aqua Chimp sorgenfrei im jeweiligen Gewässer liegen bleiben, ohne das Risiko von zusätzlichem Verschleiß oder einer Beschädigung durch das Wetter. Die Variation des Elementdesigns und des Schwierigkeitsgrades von leicht bis schwer macht es zu einer Aktivität, die sowohl Kinder als auch Erwachsenen herausfordert, während es gleichzeitig eine extrem spaßige Aktivität für alle ist. Das Modell “Sumatra”, das wir in Delamere betreiben, hat eine Gesamtkapazität von über 50 Teilnehmern pro Stunde, sodass unser Parcours die umsatzstärkste Aktivität auf dem Gelände sein wird. Die TÜV-Zulassung gibt uns außerdem die Gewissheit, dass die Anlage nicht nur sehr sicher ist, sondern auch nach den höchsten Standards konstruiert und gebaut wurde.

faszinatour: Wie ist die bisherige Kundenresonanz auf Aqua Chimp ?

James: Die Kunden sind vom Aqua Chimp begeistert - das Ganze hat sich sofort als Hit erwiesen. Die News, wie viel Spaß es tatsächlich macht, verbreiteten sich extrem schnell. Wir haben erstaunliche Kommentare und Bewertungen über Social Media und Google-Bewertungen bekommen. Die  Mehrheit unserer Trip Advisor-Bewertungen (alle 5 Sterne!) erwähnen unser neuestes Produkt! Unsere Aqua Chimp-Mitarbeiter sind sowohl Rettungsschwimmer als auch Seilgartentrainer. Aus vielen Bewertungen können wir entnehmen, dass dies als sehr wichtig für die Verbesserung der Customer Experience empfunden wurde. Diese Bestätigung hat sich wiederum positiv auf die Moral unserer Mitarbeiter ausgewirkt! Wir hatten auch viele Kommentare darüber, wie sicher sich die Kunden fühlen, wenn es um den Betrieb während der Covid-Beschränkungen geht.  

faszinatour: Die Anlage in Delamere hatte einen späten Start in die Saison 2020. Könnt ihr aktuell denn schon etwas zu den Teilnehmerzahlen sagen?

James: Ja, leider war es aufgrund von Covid fast Ende Juli, als wir den Bau von Aqua Chimp beendeten und die Schulung des Personals abgeschlossen hatten, bevor die Anlage voll in Betrieb ging. Wir begannen mit sehr kleinen Teilnehmerzahlen von 12 Personen pro Sitzung - zum einen, um den Mitarbeitern Zeit zu geben Vertrauen in die neue Aktivität zu gewinnen, zum Anderen, um sicherzustellen, dass wir die “Social Distancing Regeln” einhalten konnten.

Da auch andere Aktivitäten vor Ort stattfanden, mussten wir uns auch mit "Social Distancing” und Hygienemaßnahmen an Land befassen. Dazu gehörte auch die Verwaltung von Umkleidebereichen und Equipment, was eine zusätzliche Herausforderung für den Baustellenbetrieb darstellte. Mitte August konnten wir die Anzahl der Slots von 12 auf 18 Personen erhöhen und im September erreichten wir die Zahl von 24 Teilnehmern/Slot. Aufgrund der oben genannten Faktoren waren wir super glücklich, dass wir bis zur Schließung im Oktober insgesamt 6135 Teilnehmer auf der Anlage hatten. 

Wir hoffen im nächsten Jahr (vorausgesetzt wir bekommen eine volle Saison) eine Zahl von 22.000 Teilnehmern auf Aqua Chimp zu erreichen.

faszinatour: Vielen Dank, für deine Antworten James! Wir wünschen viel Erfolg für die nächste Saison!


James Barbour ist Director bei ADV Holdings Ltd. - Destinationsentwickler für Outdoor- und Wasserabenteuer